Skip to content



events by step

Veranstaltung 

Prince – Rave un2 the Year 2000
Titel:
Prince – Rave un2 the Year 2000
Wann:
26.09.2009 21.30 h
Kategorie:
cinema by step

Detail-Info

 



Ähnlich wie Carlos Santana 1999 mit seinem Album Supernatural versuchte im November 1999 auch Prince, mit einer Reihe von Gastmusikern einen kommerziellen Erfolg zu erzielen: An seinem Album Rave Un2 the Joy Fantastic wirkten Eve, Sheryl Crow, Gwen Stefani, Ani DiFranco, Chuck D, Larry Graham und Maceo Parker mit. Santana und Prince standen zu diesem Zeitpunkt beide bei Arista Records unter Vertrag. Auf der Rückseite des Albumcovers ist „produced by PRINCE“ (dt.: produziert von Prince) zu lesen, aber „arranged, composed & performed by O(+>“ (dt.: bearbeitet, komponiert & vorgetragen von O(+>). Es wurde vergleichbar aufwändig wie für das Album Emancipation geworben, und Prince gab erneut viele Interviews im US-amerikanischen Fernsehen. Außerdem trat Prince im Rahmen dieser internationalen Werbekampagne zum ersten Mal im deutschen Fernsehen auf, und zwar am 25. November 1999 in der Harald Schmidt Show.

Rave bekam durchschnittliche Kritiken und die Verkaufszahlen blieben hinter den Erwartungen zurück. 500.000 Alben wurden jedoch in den USA verkauft.

Diese DVD ist ein absolutes Muss für die Freunde des Funks. Aufgenommen wurde der Gig beim Meister zu Hause in den Paisley Park Studios in Minneapolis am Silvesterabend 1999/2000. In der Nacht also in der TAFKAP wieder zu Prince wurde. Die DVD macht Lust auf mehr.

Gitarren-Wahnsinn
Das Silvester-Konzert 1999/2000 in voller Länge. PRINCE ist inspiriert wie selten und spielt in gut der Hälfte aller Titel eine mörderisch heiße Gitarre. Als Extra gibt es einige Ausschnitte aus dem Vorprogramm (z.B. George Clinton). Bild ist gut, Sound sehr gut, Musik zählt zum besten was es von PRINCE gibt. Absolut empfehlenswert.

 




Eintritt:

frei !