Skip to content



events by step

Veranstaltung 

helmut blazej - trinakria
Titel:
helmut blazej - trinakria
Wann:
05.03.2009 20.00 h
Kategorie:
exhibition by step

Detail-Info

Helmut Blazej
*1955

TRINAKRIA

(antike Bezeichnung für Sizilien)

Das neueste Kunstschaffen von Helmut Blažej wird durch eine Landschafts-motivik gekennzeichnet, die er mit einem erkennbaren assoziativ-abstrakten Malstil abbildet, unter Verwendung kryptographisch-allusiver Zeichen in ver- schiedenen Formen von Grafismen und Lettrismen.
Der Künstler schöpft die Inspiration für seine Landschaftsmalerei aus real existierenden Naturlandschaften.
Die verschiedenartigen roten Nuancen besetzen oft die Stellen des Lokalkolorits, das entweder als glutrote (sizilianische) Landschaft, oder aber als zügellose Liebesleidenschaft, interpretiert werden kann. Neben dem roten Kolorit, begegnen wir in den Landschaften auch den lokalen grünen, gelben und orangen Nuancen der Flora, die an den Frühling und somit an die ständige Wiedergeburt des Lebens assoziieren. Zugleich erscheint der blaue Lokalkolorit mit einer mehrdeutigen geistigen Symbolik.
Die sizilianische Landschaft wird zusätzlich durch Anwesenheit der unmittelbar erkennbaren menschlichen Köpfe, die beobachten oder sich unterhalten, gekennzeichnet. Neben den radikal stilisierten Zeichen begegnet man auf den Bildflächen auch Texten, mit denen die Landschaften im Sinne eines Reiseberichts auch geografisch definiert werden.
Die vorliegende Symbolik dient nur als Orientierung für den Betrachter, um möglichst viel von dem kryptographischen, verborgenen Charakter der künstlerischen Botschaft zu bewahren.
Die Betrachtung weckt den schwarzen achromatischen Linien kein Gefühl von Kälte oder Tod, sondern versprüht Leben, wobei Dynamik und Rhytmus in die Komposition eingebracht werden.

Künstlerische Auseinanderstzung

Seit der Schulzeit mit den Techniken:Bauernmalerei, Hinterglasmalerei
Aquarellmalerei, Holzschnitte, Naive Malerei
Seit 1992 abstrakte Kompositionen
Technik: verschiedenste Materialien und Gebrauchsgegenstände wie Karton, Holz, Altpapier, Metall werden mit Leim collagiert.
Farben: Acryl, Pastell, Kreide, Lack

 

Musikalische Gestaltung:
Brass Selektion
:
Thomas Zdravja
, 1.Trompete
Dietmar Morri, 2.Trompete
Klaus Potocnik, Posaune
Werner Potocnik, Bass

 

 

 

 

 




Eintritt: 
frei


 

 

 

 

Veranstalter:
kulturzentrum zoom