Skip to content



events by step

Veranstaltung 

Titel:
"ZAPPA" & "THE WILD IRISH LASSES"
Wann:
02.09.2011 20.30 h
Kategorie:
music by step

Detail-Info

"ZAPPA" & "THE WILD IRISH LASSES"
special guest: Fritz Glatzl
(BLUESPUMPM) - guit, voc

Zappa Johann Cermak
(Mr. Bluespumpm) - voc, guit, harp
Judith Pechoc
- voc, violin, guit, banjo, mandolin
Nadja Milfait
- voc, cello, tin whistle

Folk trifft auf Blues  - FOLK meets BLUES"  war der Titel der 2007 erschienenen Doppel CD anlässlich der Jubiläen 15 Jahre "THE WILD IRISH LASSES" und 5 Jahre "ZAPPA & THE WILD IRISH LASSES
Die Stimmen der "Wild Irish Lasses" und der Sound der "Bluespumpm" erweitert um Fritz Glatzl, im alten Eiskeller einer Brauerei.
Das musikalische Unwahrscheinliche verbindet sich......auf der einen Seite Blues-Harp, E-Gitarre und Gesang von Flüstern bis markante Rockröhre ("Zappa" Johann Cermak - Frontman der "Bluespumpm"); auf der anderen Seite Geige, Banjo, Gitarre, ("Judith Pechoc"), Cello, Gitarre, ("Nadja Milfait") und deren Frauenstimmen - "The Wild Irish Lasses". Das Resultat ist kraftvoll und ganz anders als man annehmen würde.
Die beiden Seiten erforschen einander: Die Streichinstrumente werden mal zu Ausdrucksmitteln des Blues, übernehmen mal die Rolle einer Rock-Formation, fiedeln sich dann wieder weg und schruppen was das Zeug hält zu Bluespumpm-Songs wie "In The Morning". Der Blueser wird folkig und spielt fröhlich-ekstatische Mundharmonikasolos auf der Grundlage von Banjo und Cello zu Liedern wie "Whiskey In The Jar", Passagen mit dreistimmigem Gesang vereinen sich mit Cello - Geige und kehren zum klassisch-lyrischem Spiel zurück, dazwischen mischt sich ab und an eine Tin Whistle ein.
Diese neuartige Symbiose ist durch einen Zufall entstanden. Die Drei trafen einander bei einer Geburtstagsfeier, wo The Wild Irish Lasses aufspielten und Zappa nur zum Spaß mit der Harp bei einigen Songs eingestiegen ist. Der Klang war so überzeugend, die Musikerpersönlichkeiten so gegensätzlich und doch harmonisierend, daß sie einander zur weiteren Erkundung wiedertreffen mußten. Die Arrangements entwickeln sich, die Einfälle und Möglichkeiten einer solchen Besetzung, einer solchen Verbindung von weißer und schwarzer Musik sind unendlich und werden bei jedem Konzert neu ausgereizt. Special guest FRITZ GLATZL seit 1983 bei BLUESPUMPM verstärkt an diesem Abend diese Komponente der Mixtur. Für einen Abend mit guter Stimmung kann garantiert werden.

 




Eintritt: 
€ 10.- Erwachsene
€   8.- Mgl/Sch/Std/Präsenzdiener

Veranstalter:
kulturzentrum zoom