Skip to content



events by step

Veranstaltung 

voice from the underground
Titel:
voice from the underground
Wann:
01.05.2010 19.00 h
Kategorie:
youth by step

Detail-Info

line up:

DAMAGE
SUICIDAL MANIACS
VxPxOxAxAxWxAxMxC
VOMITION
InDismay

Damage
Thrash / Death Metal
Saint Fight, Kärnten, Österreich

Mac
- Bass, Voice
Ferl
- 6-String Assault
Mani
- Pounding Drums

We're just a three-piece who is fed up with all those shitty local trend bands and tries to be as loud, rude and nasty as it gets. after getting hails from all over the world for our first demo "time to attack" (available for free) the first gigs abroad and support shows for scene heroes such as fueled by fire or witchburner followed. In september we went to the studio again to record our second assault called "less silence, more violence". Be prepared for a holocaust of pure thrashing rage! NO TRENDS, NO MERCY
http://www.myspace.com/vomition

Suicidal Maniacs
Thrash / Metal
St. Kanzian, Kühnsdorf, Völkermarkt, Kärnten, Österreich
 
Ferdi
- Vocals
Adrian
- Guitar
Dave
- Guitar
Jan
- Bass
Laschke
- Drums/Vocals
 

Die "Suicidal Maniacs" sind , wenn man es grob ausdrücken will, ein zusammengewürfelter Haufen, deren größte Leidenschaft darin besteht, laute und aggressive Musik zu machen. Dave und Mathias waren schon im Vorfeld bei einer Band tätig, wo aber bald die Schotten dicht gemacht wurden. Doch mit Musikmachen wollten beide nicht aufhören. So machte man sich apprupt auf die Suche nach ein paar Mitgliedern, die genau den gleichen Stil nachfrönten wie sie . Thrash Metal. Schnell wurde auch bei Adrian ein würdiger Thrasher und Gitarrist gefunden, der auch sofort bereit war einen Bassisten zu arrangieren. Später stellte es sich heraus, dass es sich bei dem Bassisten um Daves älteren Bruder Jan handelt. Und so war das Line Up, mit Ausnahme auf den Posten des Sängers, der Band komplett und die Suicidal Maniacs waren geboren.
http://www.myspace.com/suicidalmaniacs

VxPxOxAxAxWxAxMxC
Death Metal / Grindcore / Metal  

Bandmitglieder:
A warmhearted FUCK OFF AUSTRIA from the Penetration Crew

Gelangweilt von den ganzen melodiösen und trend orientierten Bands in ihrer Wohngegend, dem oberösterreichischen Zentralraum, beschlossen fünf Blastjunkies dieser Misere endlich ein Ende zu bereiten und die erste extreme, oberösterreichische, Band, zu gründen. Dies geschah im Herbst 2008. Die Band wurde daraufhin auf den kurzen und bündigen Namen VAGINAL PENETRATION OF AN AMELUS WITH A MUSTY CARROT getauft. Seitdem wurde zuerst fleißig an ersten Songs gefeilt um sich schließlich Ende Juli 2009 das erste Mal auf eine Bühne zu wagen. Seitdem ist die Band beständig dabei an sovielen Orten wie möglich eine Spur der körperlichen und geistigen Verwüstung von möglichst vielen Menschen zu hinterlassen! Stilistisch wird ein Süppchen aus den Hauptzutaten Slamdeath und Goregrind gekocht, welche eine recht gleichwertige Symbiose bilden, sprich Tanzparts ala COCK AND BALL TORTURE wechseln sich mit bulldozerhaften und groovigen Slamwellen ab. Generell wird Wert darauf gelegt Melodien komplett zu verbannen und sich rein auf moshige Elemente zu spezialisieren, weil das in ihren Augen die Parts sind, die den größten Reiz dieser Musik ausmachen und auf die die Leute bei solchen Bands warten.
http://www.myspace.com//kkmetal

VOMITION
Thrash / Death Metal
Saint Fight, Kärnten, Österreich

Michael
- Guitars
Christoph
- Vocals/Guitars
David
- Drums
Mario
- Bass
 
Nachdem sich Crucified aufgelöst hatten dauerte es knapp ein Jahr bis Michael Rabitsch (Gitarre) und Christoph Egger (Gitarre/Vocals) wieder zusammenfanden um erneut old schooligen Metal zu zocken. Nach langer Suche wurde David Doliner (Drums) an Bord geholt und die ersten Proben wurden im Winter 2009 absolviert. Das neueste Bandmitglied ist Mario Nageler (Bass).
www.myspace.com/vomition

InDismay
Rock´n´Metal
Spittal/Drau, Österreich

Einst im Sommer 2005, unter der scheinenden Sonne des Maltatals fanden sich 3 junge Musiker, im alter von 11 Jahren, zusammen und beschlossen eine Band zu gründen. Heute sind die Bandmitglieder um die 15 Jahre. Ihre Musik besteht aus tiefgründigen Eigenkompositionen aus einer Mischung aus Rock und Metal.  
www.myspace.com/indismayonline  

 




Eintritt: 
5 € ak

Veranstalter:
Mathias Laschkolnig